Zöchling Erlebnistag

Unter dem Motto „Zöchling erleben“ stand der Tag der offenen Tür am Samstag den 5. Mai 2018. Wir bedanken uns bei den hunderten Besuchern, die den Tag der offenen Tür genützt haben, um sich ein Bild über unsere Leistungen und Produkte zu machen.

 

Auf zahlreichen Stationen auf dem Zöchling-Firmengelände, im Autohaus Vorreither und im Gut Landsthal gab es für Groß und Klein viel zu entdecken.

 

Besonders die jungen Besucher nutzten die Möglichkeit und legten selbst Hand an. Beim Baggern, Mauern, Pflastern und Schrauben zeigten Sie ihre Geschicklichkeit und beim Wissensquiz im Autohaus Vorreither stellten sie ihr technisches Wissen unter Beweis.

 

Die Familie Zöchling und die Mitarbeiter freuten sich über das große Interesse und die vielen engagierten Kinder, denn sie machten dieses Event auch für uns als Veranstalter zu einem wahren „Erlebnistag“.

 

Weitere Fotos und Impressionen vom Erlebnistag finden Sie unter:

https://www.facebook.com/zoechlinghainfeld/

Teilrückbau ehem. Sargfabrik

Zöchling erhält Teilrückbauauftrag der ehem. Sargfabrik in der Breitenfurter Straße, 1230 Wien. Bis Mai werden die Bestandsgebäude von Schad- und Störstoffen fachgerecht befreit und 43.000 m³ umbauter Raum maschinell rückgebaut. Weiters erfolgt der Abbruch von ca. 12.000 m² Beton- und Asphaltfläche!

Versteigerung einer Steinskulptur für schwerkranke Kinder

Der diesjährige Advent im Gut Landsthal am 2. und 3. Dezember 2017 stand ganz im Zeichen einer wohltätigen Aktion. Das Team des Kinderhospiz Netz in Wien kümmert sich mit großem Engagement, aufopfernd und meist ehrenamtlich, um die Bedürfnisse von schwerkranken Kindern und Jugendlichen und ihren Familien. Um die Betreuungsmöglichkeiten der Kinder optimieren zu können, sollen zusätzliche Räumlichkeiten geschaffen und ein Tageshospiz errichtet werden.

Die Familie Zöchling  unterstützt dieses Projekt finanziell und übernimmt ca. 25% der Errichtungskosten. Zusätzlich stellten Martina und Johann Zöchling den Advent in ihrem Gut Landsthal als Bühne für eine wohltätige Aktion zur Verfügung! Peter Meneweger, ein junger, begabter Steinmetzmeister, erklärte sich bereit, unentgeltlich eine moderne Skulptur aus einem Stein zu hauen, die dann zugunsten des Kinderhospiz Netz versteigert wurde. Den Stein, im Gegenwert von mehreren hundert Euro, stellte ebenfalls die Familie Zöchling zur Verfügung.

Am Samstag war es dann soweit und das gute Stück fand nach einer spannenden Auktion neue Besitzer. Frau Ing. Heidrun Winter und Herr Dipl. Ing. Shahrokh Winter von der Firma METLAB Technische Untersuchungs- und Forschungsanstalt GmbH ersteigerten das Kunstwerk um 3.500,- Euro.

Diese Aktion zog noch weitere Kreise: Gerald Merkl und Unternehmer Martin Völker waren so begeistert, dass sie kurzerhand gemeinsam die ersteigerte Summe verdoppelten. Johann Zöchling erhöhte dann mit einer weiteren Geldspende auf die Endsumme von 8.000,- Euro. Regina Ziesel vom Kinderhospiz Netz bedankte sich stellvertretend für das gesamte Team und freute sich über die großzügigen Geldspenden.

4. Advent im Gut Landsthal

Bei prachtvollem Winterwetter ging am 2. und 3. Dezember 2017 der 4. Advent im Gut Landsthal über die Bühne. Die Familie Zöchling und das gesamte Team des Gut Landsthals freute sich über die zahlreichen Gäste, die in weihnachtlicher Atmosphäre ein paar gemütliche Stunden im Gut Landsthal genossen.

Das Bläserensemble der Stadtkapelle Hainfeld und die Casanovas sorgten für weihnachtliche Stimmung. Am Adventmarkt nutzen viele Gäste die Gelegenheit Geschenke für Ihre Lieben einzukaufen. Das Sortiment reichte von Keramik, handgefertigter Kinderkleidung und anderen modischen Accessoires bis hin zu Steinhandwerk und Zigarren.

Das Wiazhaus-Team verwöhnte die Gäste mit Köstlichkeiten von der eigenen Landwirtschaft, Maroni, Punsch und vielem mehr.

Rückbau Lagerhausgebäude mit Silo Zistersdorf

Zöchling erhält den Rückbauauftrag des ehemaligen Lagerhausgebäudes mit Silo in Zistersdorf. 14.000m³ umbauter Raum werden bis Jänner 2018 abgebrochen und entsorgt…Gebäudehöhe 28m…

Industrierückbau Arsenal Wien

Endphase vom Rück- und Erdbauauftrag für das Bvh. Arsenal Franz-Grill-Straße 2-4, 1030 Wien. Der maschinelle Abbruch von 60.000 m³ umbautem Raum und die Erdbewegung von 25.000 m³ Material werden bis November 2017 durchgeführt.